Riding Experience - Logo schwarz
Offizieller Partner von:
Safety-Park Logo
Zertifiziert von:
ITA Logo
Riding Experience - Logo schwarz
Offizieller Partner von:
Safety-Park Logo
Zertifiziert von:
ITA Logo
Enjoy your ride
#suedtirol
Sprache 
17.05.2022

NEUE BMW-MOTORRADFLOTTE FÜR RIDING EXPERIENCE SÜDTIROL

Pünktlich zur Motorrad-Saison 2022 erhält Riding Experience Südtirol eine brandneue BMW-Motorradflotte aus den Münchner Werken, welche die Herzen aller Motorradfans höherschlagen lässt und die Erlebnisse in der facettenreichen Nordregion Italiens zu einem noch beeindruckenderen und einzigartigeren Event machen.

Riding Experience Südtirol bietet seit Anfang 2021 im einzigartigen Fahrzentrum Safety Park Südtirol verschiedene Techniktrainings und Tourenerlebnisse für alle Motorradliebhaber (B2C) an. Zudem richtet sich das Leistungsspektrum der Marke auf eine exklusive Vermarktung des Fahrzentrums für B2B-Motorradveranstaltungen. Nun erhofft man sich, mit der neuen Flotte die Nachfrage der Zielgruppen noch besser zu treffen, um einen nahezu ganzjährigen Fahrbetrieb bei rund 300 Sonnentagen zu ermöglichen.

Durch ihre Partnerschaft mit BMW-Motorrad wird die Flotte des Safety Parks jedes Jahr um brandneue verschiedene Modellkategorien mit technischer Vollausstattung erweitert. Waren es 2021 noch 15 Modelle, so zählt man dieses Jahr bereits stolze 25 Bikes zum Inventar, welches von sportlichen Roadstern wie die S 1000 R, über komfortable Tour-Cruiser wie die R 1250 RT, bis hin zu diversen Adventure Modellen wie die R 1250 GS Adventure reichen. Dabei wird das Portfolio bewusst breit gehalten, um Motorradfans ein bestmögliches Abenteuer auf den Bergzügen um Südtirol zu garantieren. Der Fokus der Riding Experience Südtirol liegt jedoch bei den Enduro-Zweirädern. Dabei brilliert der Hero unter den Bikes, die R 1250 GS, in allen Kategorien und ermöglicht durch integrierte Fahrmodi nicht nur dynamische Höchstformen auf schwierigen Gripverhältnissen, sondern auch optimale Performance bei nassen und trockenen Strecken.

Zudem plant die Riding Experience, um den hohen Nachhaltigkeitsanspruch des Landes Südtirol gerecht zu werden, ihren Fuhrpark um den vollelektrischen und futuristischen CE 04-Scooter zu erweitern, welche durch seine urbane Mobilität auf eine Reichweite von 130km kommt. „Insgesamt verfügen wir mittlerweile wahrscheinlich über die spannendste Motorradflotte in ganz Südtirol,“ freut sich Geschäftsführer Frank Fichtner mit Blick auf seine neuen Bikes. Abschließend hält Fichtner fest, dass es das Ziel von Riding Experience Südtirol ist, sich mittelfristig als primäre Anlaufstelle für Motorraderlebnisse aller Art in Südtirol zu entwickeln.

Download Pressemitteilung

end tag . -->